Film Agenturen Vorsicht Abzocke

Besonders junge Mädels träumen davon, irgendwann in Hollywood Brad Pitt zu küssen. Der Weg dort hin scheint steinig und hart zu sein. Gleich mal vorweg. Schaffen kann man alles, aber nicht so schnell,wie es einige Agenturen versprechen. Bei den Schauspiel Agenturen ist es noch nicht so schlimm, eher bei den Model Agenturen. Aber in der Regel arbeiten viele eng mit einander zusammen. Man geht hin und wird hoch gelobt. Angeblich ist man das besten Talent seit langen und man wird bald Mega Aufträge erhalten. Eines ist aber noch nötig. Eine Fotomappe, die 500 Euro kostet. Schnitt!!! Natürlich ist das reine Abzocke. Viele fallen aber auf solche Worte rein. Mal ehrlich. Wenn jemand so begeistert von einem ist, dann wird er lieber in diesen Menschen investieren, als einem das ganze Geld weg zu nehmen. Gute Fotos kosten Geld, dass stimmt.

Aber dennoch eine Agentur bezahlt das alles, wenn sie glaubt, man ist wirklich für ein Projekt geeignet. Mit solchen Knebelverträgen sollte man total aufpassen. Hat man einmal etwas unterschrieben, kommt man in der Regel nicht mehr so schnell raus. Auch wenn das ganze total unseriös ist, viele Agenturen haben Anwälte, die immer Recht haben. Deswegen lieber dreimal lesen und erst dann unterschreiben. Eigentlich kann man es gleich vergessen, wenn irgendwelche Kosten erwähnt werden. Normale, seriöse Agenturen bekommen natürlich auch ihre Prozentsätze. Aber diese werden direkt vom Erfolgshonorar abgezogen, nicht umgekehrt. Bekommt man einen Auftrag, so erhält die Agentur einen Teil und man selbst. So spielt es sich normal ab. Wie viel Prozent das jetzt genau sind, kann man natürlich auch nicht sagen. Bei dem kleinsten Misstrauen, sollte man auch mit solch einem Vertrag einen Anwalt einschalten. Der kann ganz genau überprüfen, wie dicht das ganze ist oder ob man es lassen sollte. Der Traum vom Schauspieler ist immer mit Hürden verbunden .Man wird noch öfters über solche Leute stolpern. In der Branche gibt es auch viele Neider. Auch aufpassen muss man vor Agenturen, die Nacktfotos und Pornofilme drehen möchten. Das kann einem auch passieren. Oft sind Jobs in Zeitungen zu finden. Im ersten Augenblick denkt, man es geht um ganz normale Filme. Es dauert nicht lange und schon befindet man sich in irgendeinem unanständigen Film. Also wirklich gut aufpassen, wo man sich bewirbt und vor allem was man unterschreibt. Anschauen kann  man sich natürlich alles. Nur sollte man mit einem misstrauischen Auge hingehen. Vor allem dann, wenn sich alles perfekt anhört, gibt es meistens einen kleinen Hacken.

Eine seriöse Agentur wird einem nie etwas versprechen. Das ist auch ein positiver Satz, den man sich merken sollte. Meist haben sie dann sogar schnell einen Auftrag, aber sie werden niemals sagen, dass man schon bald ein Hollywood Star ist. Das kann weder eine Agentur noch der Produzent entscheiden. Ob man ein Star wird, entscheiden alleine die Fans. Also muss man sich doch ein wenig anstrengen. Nicht immer, aber oft, kommt es auch drauf an, wie man aussieht. Eine sexy Frau mit scharfen Kurven, hat immer noch die besten Chancen. Auch wenn es eigentlich nur ums Schauspielen geht, die Realität sieht leider anders aus.